Frage-Antwort: Erste Schritte im Networking

Patrick Kummer, 16.01.2018

In unserer Ratgeber-Serie beantworten Experten kfmv-Mitgliedern Fragen rund um das Thema Arbeitsplatz.

Frage

Oft höre ich, dass Networking wichtig sei für Beruf und Karriere. Wie gehe ich das für mich am besten an?

Antwort

Networking kann Ihnen tatsächlich helfen, Ihre Reichweite zu erhöhen. Sei dies für die Stellensuche, für den fachlichen Austausch oder für den Aufbau neuer beruflicher Kooperationen. Sehr wichtig für erfolgreiches Netzwerken ist ein authentisches Auftreten. Bleiben Sie sich selbst. Hier einige Tipps, die Sie ohne viel Aufwand in den Alltag integrieren können:

 

1. Anwesenheit

Seien Sie an informellen Anlässen dabei. Im Büro eignen sich dazu Apéros nach Feierabend, Mitarbeiterevents und natürlich der anstehende Weihnachtsanlass. Nebst dem Arbeitsplatz bieten sich beispielsweise Vereine, Spielplätze und klassische Networking-Events sowie Konferenzen, Vorträge und Weiterbildungen an.

 

2. Kontakte knüpfen

Machen Sie auf sich aufmerksam. Durch Diskussionsbemerkungen, Fragen im Plenum oder durch Kurzvorträge und Präsentationen stehen Sie für kurze Zeit im Rampenlicht und werden aktiv wahrgenommen. Durch solche Auftritte legen Sie bereits eine Basis für Folgegespräche. Sie können natürlich auch ohne solche Basis auf andere Anwesende zugehen und sich vorstellen.

 

3. Gespräche führen

Versuchen Sie, sich im Gespräch in die Gesprächspartnerin oder den Gesprächspartner einzufühlen, beim Gespräch mitzudenken und Ihrem Gegenüber Aufmerksamkeit und Interesse entgegenzubringen. Werden Sie Teil des Gesprächs:

  • Fragen Sie nach
  • Wiederholen Sie einzelne Aussagen mit eigenen Worten
  • Klären Sie unklare Formulierungen Ihres Gegenübers direkt im Gespräch
  • Schildern Sie die Erzählung aus der eigenen Sicht

 

4. In Kontakt bleiben

Hatten Sie das Gefühl, dass gegenseitige Sympathien herrschten? Dann pflegen Sie die Kontakte weiterhin. Melden Sie sich regelmässig mit Fragen oder Inputs. Treffen Sie sich zum Kaffee oder vernetzen Sie sich auf LinkedIn und Xing.

Haben Sie Fragen zum Berufsleben?

Werden Sie Mitglied beim Kaufmännischen Verband und lassen Sie sich professionell beraten.